Der Kauf oder Verkauf eines Eigenheims ist keine Kleinigkeit, und es ist eine der größten finanziellen Entscheidungen Ihres Lebens. Deshalb ist es wichtig, einen Immobilienmakler mit Erfahrung zu finden, der Sie durch den Prozess führt.

Es gibt keinen Mangel an Immobilienmaklern, die über Online-Anzeigen, Postkarten und Hofschilder um die Stelle wetteifern, aber bei so vielen Fachleuten, aus denen man wählen kann, kann es überwältigend sein, den richtigen Makler zu finden. Folgen Sie diesen Tipps, wie Sie einen Immobilienmakler finden können, um sicherzustellen, dass Sie den perfekten Profi einstellen.


Ein Grundstück kaufen in Mannheim.

Wie Sie einen Immobilienmakler finden

1. Sprechen Sie mit einem Kreditgeber, bevor Sie einen Immobilienmakler beauftragen

Manchmal beauftragen Hauskäufer einen Immobilienmakler und stürzen sich in die Haussuche, bevor sie überhaupt mit einem Kreditgeber sprechen. Die meisten Experten empfehlen, dass Sie zuerst mit einem Kreditgeber sprechen, um zu erfahren, wie viel Sie sich leisten können.

Wenn Sie eine Hypothek vorab genehmigen lassen, erhalten Sie den maximalen Betrag, den Sie leihen können, und erkennen frühzeitig Probleme, an denen gearbeitet werden muss. Dies hilft Ihnen, sich an Häuser in der richtigen Preisklasse zu halten, und es zeigt potenziellen Maklern (und Verkäufern), dass Sie ein ernsthafter Käufer sind. Auf wettbewerbsorientierten Märkten benötigen Sie ein Vorab-Genehmigungsschreiben, damit Käufer Ihr Angebot in Betracht ziehen können.

2. Holen Sie Empfehlungen von Ihrem Netzwerk ein

Fragen Sie Freunde und Familienmitglieder, ob sie einen Immobilienmakler empfehlen können, mit dem sie gute Erfahrungen gemacht haben. Im Idealfall wünschen Sie sich jemanden mit Erfahrung in der Arbeit mit Kunden, die Ihnen ähnlich sind. Die Bedürfnisse von Erstkäufern unterscheiden sich beispielsweise von denen von Wiederholungskäufern oder Hausbesitzern, die eine Verkleinerung des Unternehmens anstreben.

Suchen Sie nach einem Immobilienmakler, der ein Immobilienmakler mit einem großen R ist. Das bedeutet, dass er Mitglied der National Association of Realtors (NAR) ist und sich formell verpflichtet hat, sich an den Ethikkodex der Gruppe zu halten. Einige Immobilienmakler verfügen auch über Zertifizierungen, die belegen, dass sie eine Ausbildung in einem bestimmten Immobilienbereich absolviert haben. Einige Bezeichnungen umfassen:

– CRS (Zertifizierter Wohnungsspezialist): Abgeschlossene Zusatzausbildung im Umgang mit Wohnimmobilien.
– ABR (akkreditierter Vertreter des Käufers): Abgeschlossene Zusatzausbildung in der Vertretung von Käufern bei Transaktionen.
– SRES (Senioren-Immobilienspezialist): Abgeschlossene Zusatzausbildung im Umgang mit Wohnimmobilien: Abgeschlossene Ausbildung zur Unterstützung von Käufern und Verkäufern im Alter von 50 Jahren und älter.

3. Recherche potentieller Kandidaten

Beginnen Sie mit der Untersuchung ihrer Online-Präsenz. Überprüfen Sie ihre Websites und aktiven Social Media-Accounts, mit denen sie für ihre Einträge werben. Schauen Sie sich auch ihre Online-Rezensionen an. Machen Sie sich keine Sorgen über ein oder zwei negative Rezensionen, aber mehr als das könnte eine rote Flagge sein.
Erkundigen Sie sich bei der Immobilienaufsichtsbehörde Ihres Bundesstaates, ob ein Makler, den Sie in Betracht ziehen, lizenziert ist oder ob es Disziplinarmaßnahmen gibt. Überprüfen Sie die Kandidaten, die Sie interviewen, auf der Website Ihres örtlichen Better Business Bureau, um herauszufinden, ob sie irgendwelche Beschwerden erhalten haben.

4. Befragen Sie mindestens drei Immobilienmakler

Dies ist Ihre Gelegenheit, einen Eindruck vom Stil und der Erfahrung der Immobilienmakler zu gewinnen. Letztendlich suchen Sie einen Immobilienmakler, der mit einem bestimmten Gebiet vertraut ist und Ihre Budgetbedürfnisse versteht.

„Sehen Sie, wie ausgefeilt und professionell ihr Angebot ist“, sagt Katherine Hutt, eine Sprecherin des Better Business Bureau. „Je mehr Mühe sie sich bei einer Präsentation für Sie geben, desto mehr Mühe werden sie sich bei Präsentationen geben, wenn sie für Sie arbeiten. Sie wollen jemanden, der wirklich versiert ist.“

Die Interviews geben Ihnen auch die Möglichkeit, die bevorzugte Kommunikationsmethode des Agenten und seine Verfügbarkeit herauszufinden. Wenn Sie am liebsten texten und erwarten, unter der Woche nach der Arbeit nach Hause zu gehen, werden Sie sich einen Agenten wünschen, der gerne das Gleiche tut.

5. Referenzen anfordern – und überprüfen

Bitten Sie Immobilienmakler um Informationen über Häuser, die sie im vergangenen Jahr aufgelistet und verkauft haben, sowie um Kontaktinformationen für zumindest einige wenige Kunden aus jüngster Zeit. Rufen Sie diese Kunden an, um herauszufinden, welche Erfahrungen sie gemacht haben und welche Art von Unterstützung der Makler während des gesamten Prozesses, auch während der Verhandlungen, geleistet hat. Fragen Sie sie, ob sie diesen Makler für ihr nächstes Immobiliengeschäft erneut beauftragen würden.

6. Dem Bauchgefühl folgen

Genauso wichtig wie das Wissen und die Erfahrung, die ein Agent mitbringt, ist seine Fähigkeit, Sie reibungslos durch den Prozess zu führen. Entscheiden Sie sich vor allem für einen Agenten, dem Sie vertrauen und mit dem Sie sich wohl fühlen, wenn der Weg zum Abschluss etwas holprig wird.

„Es ist wie bei einer Verabredung – manchmal kommt es nur auf die Chemie an“, sagt Herman Chan, Makler und Immobilienmakler bei Golden Gate Sotheby’s International Realty in Berkeley, Kalifornien. „Wenn alles in Ordnung ist, aber Sie haben einfach kein gutes Gefühl bei dieser Person, dann gehen Sie nicht mit ihr. Es gibt viele andere Immobilienmakler, die Ihnen gerne helfen, die vielleicht besser zu Ihrer Persönlichkeit passen.

7. Sehen Sie sich Ihren Vertrag genau an

In Ihrem Vertrag sollten alle Bedingungen aufgeführt sein, denen Sie bereits zugestimmt haben, einschließlich der Immobilienprovision. Traditionell zahlt der Verkäufer 6 Prozent des Verkaufspreises des Hauses für Immobilienprovisionen, wobei die Hälfte an seinen eigenen Immobilienmakler und die Hälfte an den Makler des Käufers geht. Der Provisionssatz ist jedoch verhandelbar, wobei die durchschnittliche Provision in den letzten Jahren tatsächlich näher bei 5 Prozent lag.

Ein weiterer Faktor, den es zu beachten gilt: Die Länge des Vertrags selbst. Achten Sie auf einen Vertrag, der auf sechs Monate oder weniger begrenzt ist. In einem wettbewerbsorientierten Verkäufermarkt kann es laut NAR weniger als 30 Tage dauern, ein Haus zu verkaufen. Wenn Ihr Vertrag viel länger ist und Sie Ihr Haus immer noch nicht in einem vernünftigen Zeitrahmen verkauft haben, möchten Sie die Möglichkeit haben, zu einem anderen Makler zu wechseln. Ebenso ist es hilfreich, sich die Optionen offen zu halten, wenn Sie als Käufer das gewünschte Haus nicht innerhalb weniger Monate gefunden haben.

Wenn Sie über zeitbasierte Vergangenheitsdaten verfügen, können Sie sie verwenden, um eine Prognose zu erstellen. Wenn Sie eine Prognose erstellen, erstellt Excel ein neues Arbeitsblatt mit einer Tabelle der Vergangenheitswerte und der vorhergesagten Werte sowie ein Diagramm, in dem diese Werte dargestellt werden. Anhand einer Prognose können Sie Dinge wie zukünftige Umsätze, erforderliche Lagerbestände oder Verbrauchertrends vorhersagen.

Informationen zur Berechnung der Prognose und zu den Optionen, die Sie ändern können, finden Sie am Ende dieses Artikels.

Erstellen einer Prognose

  1. Geben Sie in einem Arbeitsblatt zwei Datenreihen ein, die einander entsprechen:
    • Eine Datenreihe mit Datums- oder Zeiteinträgen für die Zeitachse
    • Eine Datenreihe mit den entsprechenden WertenDiese Werte werden für in der Zukunft liegende Daten vorhergesagt.

    Hinweis: Die Zeitachse erfordert einheitliche Intervalle zwischen den zugehörigen Datenpunkten, beispielsweise monatliche Intervalle mit Werten des 1. jedes Monats, jährliche Intervalle oder numerische Intervalle. Es stellt kein Problem dar, wenn in Ihrer Datenreihe der Zeitachse bis zu 30 % der Datenpunkte fehlen oder mehrere Zahlen mit dem gleichen Zeitstempel enthalten sind. Die Prognose ist trotzdem korrekt. Wenn Sie jedoch die Daten vor dem Erstellen der Prognose zusammenfassen, werden dadurch genauere Prognoseergebnisse erzielt.

  2. Wählen Sie beide Datenreihen aus.

    Tipp: Wenn Sie eine Zelle in einer der Datenreihen auswählen, werden die restlichen Daten in Excel automatisch ausgewählt.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Prognose auf Prognoseblatt.Schaltfläche "Prognoseblatt" auf der Registerkarte "Daten"
  4. Wählen Sie im Feld Prognose Arbeitsblatt erstellen entweder ein Liniendiagramm oder ein Säulendiagramm für die visuelle Darstellung der Prognose aus.Screenshot des Dialogfelds "Prognosearbeitsblatt erstellen" mit reduzierten "Optionen"

11 Orte, an denen Sie Microsoft Excel kostenlos lernen können, das Sie vor Freude springen lässt

Ah, Excel. Diese kleine Software ist das Einhorn der Tabellenkalkulationen, und deshalb wollen so viele Menschen es lernen.

Sie werden sich schwer tun, ein Büro zu finden, das Excel nicht für den einen oder anderen Zweck verwendet, selbst wenn anspruchsvollere Lösungen auf den Markt kommen. Heck, mein erstes Geschäftsmodell wurde in Excel erstellt.

Excel wird wegen seiner wahrgenommenen Einfachheit geschätzt, aber das ist wirklich eine Fassade, da es weitaus leistungsfähiger und komplexer ist, als es scheint.

Sicher, das Ausfüllen von Zellen ist ein Kinderspiel, solange Sie die richtige Formatierung verwenden.

Die Nichtbeachtung der Regeln von Excel kann jedoch zu Panik führen, besonders wenn scheinbar harmlose Eingaben in etwas Unkenntliches übergehen, nachdem Sie mit dem Feld fertig sind. Auch Formeln können knifflig sein, und die Vorbereitung von Tabellenkalkulationen für den Seriendruck kann geradezu migräneauslösend sein.

Bringen Sie Ideen wie bedingte Formatierungen und Makros ein, und diejenigen, die nicht mit Excel vertraut sind, könnten einfach ihre Hände in die Luft werfen und schreiend in die Nacht rennen.

Und es ist nicht falsch, sich von den Möglichkeiten und der Komplexität von Excel einschüchtern zu lassen. Heck, sogar Profis bei JP Morgan schafften es, Daten in einer Tabellenkalkulation falsch zu handhaben, und es kostete die Bank Milliarden von Dollar.

Aber es gibt einen Weg, diese Risiken auszugleichen und Ihren Komfort zu verbessern; die gute alte Bereitschaft, mehr Bildung.

Bevor Sie die Augen verdrehen und annehmen, dass ich Ihnen empfehle, wieder aufs College zu gehen, hören Sie mir zu. Sie müssen keine formalen Vorlesungen an einer Universität besuchen, um Excel in den Griff zu bekommen. Es gibt zahlreiche kostenlose Ressourcen, mit denen Sie das Programm bequem von zu Hause aus erlernen können.

Also, ziehen Sie Ihr Lieblings-Outfit „Netflix and chill“ an, nehmen Sie einen Snack oder ein leckeres Getränk und bereiten Sie sich darauf vor, Excel zu verstehen, wie Sie es noch nie zuvor getan haben, dank dieser 11 Orte, an denen Sie Microsoft Excel kostenlos lernen können.

1. Microsoft Excel-Hilfe

Während der Tech-Riese hinter Excel keinen kostenlosen Kurs anbietet, gibt es eine Reihe von Tutorials, die Ihnen helfen, ihn schrittweise zu erlernen.

Die Themen reichen von der Hinzufügung und Formatierung von Daten über die Erstellung von PivotTables bis hin zu den gefürchteten Makros und Mail Merges.

Sie können die für Ihre aktuellen Bedürfnisse relevanten Leitfäden auswählen oder sie einzeln erkunden, um die volle Bandbreite der Möglichkeiten von Excel zu erhalten.

Einige Tutorials haben sogar Abschnitte, in denen Sie die Techniken direkt in Ihrem Browser ausprobieren können, so dass Sie Zeit zum Anfassen haben.

2. GCF LearnFree.org

GFCLearnFree.org ist eine der umfassendsten kostenlosen Ressourcen und bietet Zugang zu 29 Tutorials und fünf Extras.

Sie können Excel-Grundlagen von der Erstellung und Speicherung von Arbeitsmappen bis zur bedingten Formatierung und mehr lernen.

Die Informationen sind gut zugänglich, und Sie können am Ende sogar ein Quiz machen, um zu sehen, wie viel Sie gelernt haben.

3. Excel-Belichtung

Wenn Sie es vorziehen, Dinge zu sehen, die getan werden, um Anweisungen zu lesen, ist Excel Exposure eine großartige Option. Es deckt eine Reihe von Themen in Schlüsselbereichen ab, und weitere kostenlose Lektionen sind in Arbeit. Jeder größere Abschnitt ist in leicht verdauliche Teile zerlegt, was selbst VBA für diejenigen, die Excel in seiner Gesamtheit lernen wollen, weniger einschüchternd macht.

4. Chandoo

Wenn Sie „in Excel fantastisch werden wollen“, ist Chandoo eine Reise wert. Sie können mit den Grundlagen beginnen und in aller Ruhe zu Themen wie Rundschreiben übergehen.

Einige der fortgeschritteneren Funktionen müssen gekauft werden, aber Sie können hier einen langen Weg gehen, ohne einen Cent auszugeben.

5. Excel-Zentrale

Excel Central ist eine weitere Seite, wo die Grundlagen kostenlos sind, und Sie können zwischen vier Versionen des Programms wählen, um sicherzustellen, dass Sie Excel auf eine Weise lernen, die Ihnen den größten Nutzen bringt.

6. Zusammenhänge

Laut Debra Dalgliesh, der Besitzerin der Website, hat Contextures alles, was man braucht, um „ein Excel-Master zu werden“. Sie können es mit einer Vielzahl von Lektionen lernen, von denen viele Beispieldateien und Videos enthalten. Es gibt auch Tipps, die denjenigen, die sich mit der Software vertraut gemacht haben, einen zusätzlichen Einblick geben.

7. Excel-Held

Während sich Excel Hero Excel lernen an diejenigen richtet, die bereits ein grundlegendes Verständnis des Programms haben, ist es immer noch eine großartige Ressource für Anfänger. Hunderte von Arbeitsbüchern stehen zum Download bereit, darunter auch einige, die zum Spaß produziert wurden (z.B. die Sammlung optischer Täuschungen).

8. Herr Excel

Diese Seite enthält meist Produkte, die gekauft werden müssen, aber der Blog enthält eine Vielzahl von Tipps und Tricks, die Ihnen helfen können, Excel zu lernen. Zusätzlich werden häufig kostenlose Webinare abgehalten, die Ihnen helfen, einen Einblick in die vorgestellten Themen zu erhalten.

9. Verbessern Sie Ihr Excel

Eine weitere Quelle für kostenlose Videos und Webinare, Improve Your Excel hat zahlreiche Angebote und stellt Themen wie Excel Power Query und die VLOOKUP-Funktion vor.

10. Excel Einfach

Diese Seite wendet sich direkt an Anfänger, so dass sie für Leute geeignet ist, die in ihrem Leben noch nie eine Excel-Tabelle geöffnet haben.

Jeder Abschnitt hat auch Unterseiten, die es Ihnen ermöglichen, auf tiefere Details zu einem Thema zuzugreifen oder sich auf das zu konzentrieren, was Sie lernen müssen, und zu überspringen, was Sie überspringen müssen.